Willkommen im Atelier sd58 - Sigrid Drübbisch

Atelierbesuche und
Kunstseminare
nach Terminvereinbarung
unter
Mobiltelefon: 0177-4961900
oder Email: sigrid-druebbisch@arcor.de
 
Foto: Copyright Barbara Zabka
 
 

Vertretende Galerien und Verbände

 

Künstlerin der Galerie Luzia Sassen, in Hennef, Bonn und Windeck-Schladern https://www.galerie-luzia-sassen.de

Galerie am Stern, Essen

und regelmäßige Teilnahme an Ausstellungen der Autorengalerie1, München

Künstlerin der Galerie SprachKunst im Luisenhof, Bochum,

Arbeiten im öffentlichen Besitz und in privaten Sammlungen.

 

Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und Schrifstellerinnen und

Verein Das Syndikat e.V.

https://www.vs-nrw.de/

https://www.literaturraumdortmundruhr.de

https://www.nrw-literatur-im-netz.de/datenbank/autoren/1306-druebbisch-sigrid.html

https://www.das-syndikat.com/

https://www.das-syndikat.com/autoren/autor/9702-sigrid-druebbisch.html

https://www.wlb.de/

https://www.wlb.de/projekte/literaturland-westfalen/479-literaturland-westfalen

https://www.wlb.de/service/neue-buecher/krimis

 

 

Halle Kabelmetal I Galerie Sassen

Weitere Arbeiten sind erhältlich in der Galerie Sassen

 

 

.

Ausstellungen 2022

Ausstellung in der Universitätsklinik der Ruhruniversität, Knappschaftskrankenhaus Bochum

In der Schornau 23-25, 44892 Bochum

vom 13. Oktober 2022 bis 28. Februar 2023

Foto: Andreas Beyna

Neuer Krimi Tinten-Wut

 

 

Mein neuer Krimi Tinten-Wut

ist am 08. Juni 2022 im www.ocm-verlag.de  erschienen.

ISBN 978-3-942672-94-8 

10-stellige ISBN: 3942672944

Zum Inhalt:

Sonntag Morgen im Ruhrgebiet.

Gleich drei Tote werden nacheinander an verschiedenen Orten in Witten und Bochum gefunden.
Karla Lang befindet sich gemeinsam mit ihrem Ehemann auf der Insel Föhr im Urlaub.
Mit der Idylle ist es bald vorbei, denn auch in der friesischen Karibik kommt es zu einem Mordfall und die Hauptkommissarin vermutet einen Zusammenhang mit den Fällen in der Heimat. Schon steckt sie in den Ermittlungen, zumal weitere schreckliche Dinge geschehen.

Mord-Art - KUNSTKRIMI -

 

Die Neuauflage meines Kunstkrimis Mord-Art,

der in Witten und auf der Insel Föhr spielt,

ist am 19.11.2019 im neuen Outfit und mit neuer ISBN

im OCM Verlag in Dortmund-Sölde erschienen.

https://www.ocm-verlag.de/

Mein Buch ist als Print oder als E-Book im Buchhandel, in allen Online-Shops oder direkt

beim OCM Verlag erhältlich.

https://shop.ocm-verlag.de/mord-art.html

Print: 978-3-942672-75-7

E-Book: 978-3-942672-76-4

Zum Inhalt:

Die Kunst des Verbrechens hat neue Inspiration gefunden.

Karla Lang, Hauptkommissarin in Bochum, tritt ihren langersehnten Urlaub auf Föhr an.

Ausgerechnet jetzt werden in Witten zwei Frauen tot aufgefunden. Der Täter präsentiert die Leichen in einer grotesken Installation – standesgemäß, denn bei den Opfern handelt es sich um Künstlerinnen.

Auf Föhr stürzt Karla sich bereits gedanklich in die Ermittlungen, als sie plötzlich mit einem Vermisstenfall auf der Nordseeinsel konfrontiert wird: Zwei Frauen aus der Kunstszene sind spurlos verschwunden. Gibt es einen Zusammenhang?
Gemeinsam mit den Kollegen auf Föhr und in der Heimat kommt Karla dem Rätsel auf die Spur. Schaffen sie es, weitere Morde zu vereiteln?

 

 

Neue Lesetermine 2022

Mord-Art und Tinten-Wut

  • Buchpremiere Tinten-Wut, Donnerstag, am 09. Juni 2022, um 19:00 Uhr in der Bibliothek Witten im Lesecafé oder je nach Coronalage im Foyer des Märkischen Museums Witten, Husemannstraße 12, 58452 Witten. Moderation: Thorsten Trelenberg, Musik: Marvin Drübbisch, Anschließend Signierstunde, Eintritt frei, Um Anmeldung wird gebeten!

Diese Veranstaltung wird gefördert durch LilaLettern, Literaturland Westfalen.

  • Signierstunde am 10. Juni 2022 um 15:00 Uhr in der Buchhandlung Gimmerthal. Alte Bahnhofstr. 39, 44892 Bochum, Tel: 0234 9270983
  • FOCUS CRIME - Lesung am 24. Juni 2022, 20:00 Uhr aus meinen Krimis Mord-Art und Tinten-Wut in der Leseinsel Bochum, Brenscheder Str. 60a, 44799 Bochum, Moderation und Lyrik: Thorsten Trelenberg, Musik: Marvin Drübbisch, anschließend Signierstunde, Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch LilaLettern, Literaturland Westfalen.

  • Signierstunde am 02. Juli 2002, 15:00 Uhr, in der Mayerschen Buchhandlung im Ruhrpark in Bochum, Am Einkaufszentrum, 44791 Bochum